Home
E-Mail Impressum
FirmenprofilArbeitsgebieteProjekteSoftwareKontakt
Entwicklung eines MSR-Technik-Konzeptes
AuftraggeberF&E-Projekt LASTSPÜL, Innovationsförderung: ZIM
Zeit2009 - 2012
Dynamische, selbstlernende, vorausschauende, praxisnahe, übertragbare Kanalspülung unter Berücksichtigung von Kläranlagen-Belastung und Witterung - Teilprojekt „Entwicklung eines MSR-Technik-Konzeptes für den Versuch und den Betrieb sowie Zeitreihenanalyse und Datenmanagements“ Auf der Basis neuer und automatische betriebener Schwallspüleinrichtungen für Kanalnetze sollen die technologischen Grundlagen für ein anwenderfreundliches und einfach übertragbares lastabhängiges Spülen von Abwasservolumen und Schmutzfracht im Kanalnetz herausgestellt werden. Das über-geordnete Ziel des Projektes, das mit den Kooperationspartnern der FH Köln - Institut für Automation & Industrial IT und der Firma Steinhardt Wassertechnik in Taunusstein durchge-führt wird, ist es, ein selbstlernendes, vorausschauendes Rege-lungssystem auf der Basis eines neuronalen Netzes zu entwickeln, um Spüleinrichtungen in einem weitverzweigten Kanalnetz in Abhängigkeit von der Kläranlagenbelastung zu regeln. Im Rahmen des Teilprojektes von Sydro werden die Basisdaten für den Aufbau der Spülungssteuerung erarbeitet. Die hydraulische Belastung des Kanalnetzes wird ermittelt und es werden Berechnungen zur Bewertung der Spülwirkung durchgeführt. In diesem Zusammenhang wird ein eindimensionales Kanalnetzmodell weiterentwickelt, das eine stabile und aussagefähige Berechnung von Schwallwellen unter Einbezug des Feststofftransports ermöglicht.
zurück zur Übersicht
Stadtentwässerung
Wasserwirtschaft
Infosysteme/Software